blogroots indeed

Habe mich auf dem poetenfest über die poeten und nicht poeten in dieser wunderschönen provinzstadt geärgert, weil sie entweder alle überheblich oder alle schlecht waren oder sogar noch beides. Vor allem vorlesen konnte kaum einer.

einer war noch jung, sechzehn? der durfte noch. spätestens ab der ersten berufsausbildung hat es nichts schwärmerisches mehr, sich selbst als poeten zu bezeichnen und formfreie oden auf den drogenrausch zu schwingen.

Und diese herablassung der riesen-blogger über das weltoffene hinterland welches seine künstlerfeste von der atomkraft mäzenieren läßt, also bitte. habe aus hinterwäldlerischem trotzstolz sämtliche anbetung ihrer lustigen postironischen götzen verweigert. trotzdem mir und meinen freunden von der vereinigung zur reinkarnierung des hausaltars (vrh) der beitrag durchaus gefiel.

Und dann hat da nachmittags ein mitteljunges mädchen etwas schönes vorgelesen über bemerkenswert kleine erlebnisse ganz normaler anderer menschen. War fast ein ruf, werde doch noch dichter werden: das kann ich nämlich auch. danke, psychologiestudium, danke therapieausbildung!

 

 

Advertisements

Über liva2lox

bulls and bears of the absurd minds of thaddäus grotgen and some of his alter egos --- willkommen in meiner ideellen badestube! klistierspritzen für die seele - tauch’ eine weile unter die schaumkrone lauwarmer seifenfilosofie, verspür’ die erleichterung weltanschaulichen aderlassens oder salbadere bei einem ridikühlen getränk einfach mit in fremden blechzubern …hier bist du mit sicherheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: