Intrinsik

Der 1. Tag nach dem Urlaub tut immer weh, aber diesmal war’s besonders: weil im Urlaub gearbeitet und damit ein direkter Vergleich zu meiner Erwerbsbeschäftigung.

Und, was soll ich sagen, nicht für Geld zu arbeiten war schöner. (Vielleicht sollte man damit anfangen, erst mal für weniger Geld zu arbeiten?)

Die Konsequenz: Seit Monaten habe ich es schon nicht mehr getan: einen halben Tag vertrödelt.
Dann aber doch nicht früh nach Hause, weil noch eine Barbie verabschiedet werden sollte.  Schon trittst Du wieder fleißig in die Strebermühle. …Ist das wohl dieser Gruppendruck von dem sie immer alle reden :-)

Erzähle kurz von meinem Volunteering, sogar vom Partyleben – scheint keinem bekannt vorzukommen.
Wieder der direkte Vergleich: Ein Scherz provoziert keine Retourkutsche. Wir arbeiten dafür weiter beim Reden.

So sind sie: Intrinsisch motiviert mangels Alternativen.

Advertisements

Über liva2lox

bulls and bears of the absurd minds of thaddäus grotgen and some of his alter egos --- willkommen in meiner ideellen badestube! klistierspritzen für die seele - tauch’ eine weile unter die schaumkrone lauwarmer seifenfilosofie, verspür’ die erleichterung weltanschaulichen aderlassens oder salbadere bei einem ridikühlen getränk einfach mit in fremden blechzubern …hier bist du mit sicherheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: