Die zweite Ebene

Woche 1, Tag 4:  Der Wahnsinn steigt zu Kopf

Uff, Donnerstag! Wie gerne schriebe ich etwas vom retardierenden Moment im 4. Akt – aber weit gefehlt.

Der heftigste Tag bislang begann mit einem weit überhängenden Schlafdefizit und dem Besuch der perfekten Wohnung: Mein dauerhaftes Hotelzimmer in der Stadtmitte am Fluß! Falls ich noch rechtzeitig meinen Offenbarungseid vormaklern kann, ziehe ich bald um.

Auf seine Weise ein Tageshöhepunkt: Beim Mittagstisch mit Management kam die Anweisung aus der Berater-Parallelwelt, ich solle meinen Charme benutzen. Nun gut, eine zweite Motivationsebene mag unverwunderlich hinter beraterischem Handeln stehen. Aber ist Charme eigentlich professionell?
„Man liest’s ja ständig: “ Softskills sind immer wichtiger. [Und ganz offiziell hat die Krawattennote meine Jahresbewertung tangiert.]

Meine große Vorstellung im Löwenkäfig heute nachmittag war in Ordnung, wenn auch unzureichend vorbereitet  (beim Überblick über die Aufgaben behalten blieb für Inhalte gestern ja nix übrig). Die Dompteuse nach mir allerdings hatte die brennbareren Reifen – und den rasanteren Charme. Und tatsächlich: das große Schnitzeln lief zumindest in angenehmer Atmosphäre ab.

Zum Glück ist nur noch das Inferno morgen zu überstehen, der große Termin mit allen Beteiligten. Nachdem die Gemüter nun ein paar Wochen Zeit hatten, sich zu ereifern und der Tag X schon fast bevorsteht. Ein letztes Schmankerl noch: plötzlich moderieren wir diesen Termin. Was heute noch heisst, eine Agenda muß her zu einer Zeit, da die Referenten schon nicht mehr im Hause sind. [Über morgen denken wir morgen nach – ich kriege langsam Kopfweh]
Hab’s aber gleich mal ausprobiert mit den Softskills und den Moderationsjob an die TPL abgecharmt.
Diese ist trotzdem schon daheim; und ich werde nicht zu meinem zweijährigen Betriebsjubiläum gehen.
Und am Allerschlimmsten: es geht schon um acht Uhr morgens los.

Ende des Tages: Der Notfall-Sanitätsraum mit Liege  gegenüber sieht immer verlockender aus. Vielleicht lege ich mich gleich ein Momentchen hin. Oder ich bleibe gleich hier.
Eine Seltenheit, aber ich träume von einem Wochenende auf der Couch!

Advertisements

Über liva2lox

bulls and bears of the absurd minds of thaddäus grotgen and some of his alter egos --- willkommen in meiner ideellen badestube! klistierspritzen für die seele - tauch’ eine weile unter die schaumkrone lauwarmer seifenfilosofie, verspür’ die erleichterung weltanschaulichen aderlassens oder salbadere bei einem ridikühlen getränk einfach mit in fremden blechzubern …hier bist du mit sicherheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: