Floating on the Ganges

Puenktlich zum Jahresende habe ich wieder einen neuen Fluss mit einem neuen Erdteil zu entdecken: Den heiligen Fluss, den Ganges.

Diesmal auf dem Segelboot, also eigentlich einer Ruder-Dschunke, die uns langsam stromabwaerts schaukelt.

Drei Tage treiben wir mit eingezogenen Segeln durch immerwaehrenden Dunst und Stille. Die Ufer sind unkenntlich weit fort in Nebel und Smog.

Unweigerlich bunte Schmuddelmatten unten und unweigerlich blaue Plastkfolie oben geben einen noch querformatigeren Ausblick in ein Nichts: verbraemt mit unweigerlich orangen Blumenketten, nicht zu vergessen.

Sind die Ufer naeher, die Bilder aus dem Erdkundebuch: bunte Stoffbahnen trocknen in der Sonne und Frauen waschend auf den Steinen.

Ab und zu treiben Kadaver vorbei, Hunde, Kuehe, oder an angebrannten Stoffresten erkennbare Humanüberreste aus den Krematorien.

Mit uns ist niemand, kein Tourist, keine Hirten auf den Inseln unserer Zeltplaetze, nur die Diener rudern, servieren Tee, stechen Feldtoiletten aus. Beim Essen duerfen wir sie nicht sehen, doch sie baden ungeniert im Schurz neben uns im Fluss (ja, sie trinken ihn auch). Wir duerfen unsere Knie nicht zeigen, aber sie strippen bis zur Unterhose zum Bad. Nur ab und zu ertoent ein „Balance, Madam!“ wenn sich eine auf dem Boot zu weit vom Fleck rollt und das Rudern schwerer wird. Das ist der Unterschied: Sie erbringen keine Dienstleistung, sie verhalten sich wie Diener.

Es ist kein Strom der Verwesung, trotz allem, es ist eine Flussfahrt ohne Sicht auf das was vor uns liegt.
Das genuegt. Auch wenn das meiste treibende Muell ist.

Advertisements

Über liva2lox

bulls and bears of the absurd minds of thaddäus grotgen and some of his alter egos --- willkommen in meiner ideellen badestube! klistierspritzen für die seele - tauch’ eine weile unter die schaumkrone lauwarmer seifenfilosofie, verspür’ die erleichterung weltanschaulichen aderlassens oder salbadere bei einem ridikühlen getränk einfach mit in fremden blechzubern …hier bist du mit sicherheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: