Doppelsonnen und Bettina Wulff

Wunstwerks Kommentar zm Freitag

Ob Frau Wulff Prostituierte war oder ist, ist mir ganz schön egal.
Aber halt, darf es das eigentlich?

Ohne theoretische Erörterung des „Das Private ist Politisch“-Schismas – kratzt es (noch mehr) am Herrn Wulff, wenn vielleicht seine Frau von Freiern Gefälligkeiten arrangierte, was obligat und Usus sein dürfte Geschäft des „Gefälligseins“? Hat sie vielleicht gar seine Geldgeber bedient? Die Bundesversammlung beblasen? [Häme off]

Ach ja, errgender als Vorteilsanschaffung ist ja mittlerweile die versuchte Pressebeschränkung. Einschüchterung der frei flottierenden Medien durch das Staatsorgan. Ich bitte Sie. Die Gebärden eines Staatsoberhauptes Wulff sind doch milchzahnlos. Was sollte er denn tun als mit dem Fuße aufstampfen und wehklagen? Genau das tat er. Der endgültige Bruch dräut, auweia. Mit Strafrecht ist der Springerverlag ja stets kleinzukriegen. Daneben? Zweifelsohne. Aber doch kein oioioi, warning vor Zensurgesellschaft. Dass Sat1 nun auf seine Intervention den Bericht über Miss Betty zurückhielt, wie kolportiert halten Sie und ich doch für einen reinen Trittbrett-Eigenhype des Senders. Ansonsten selbst schuld. Sie und Sat1. Meine Damen und Herren der Medien, lassen sie mal ein bisschen Luft raus aus ihrem sicherlich gefundenen Soufflè.

Aber zurück zur Frage der Bundeswulffs. Ist es schon rein moralisch ein Problem, käufliche Liebe an der Seite, so als hoher C-Politiker? Dem reinen Glauben nach ist Vergebung die oberste Direktive, also dürfte das kirchlich formalisierte C nicht das Problem sein. Zu schweigen von Fällen von Jugendeskapaden (über 18, versteht sich) oder Vielfach-Serien-Ehen. Aber nun das Staatsoberhaupt… wenn es wenigstens nur ein Ministerpräsident gewesen wäre… äh…

Mja, ist wohl von Augenmerk, was so eine Angetraute tut. Vor allem besser nicht zu viel. Böll legte seinen Politfrauen (vor Flusslandschaft) in den Mund, jenen nur zu (Schön-)Wetterbekundungen öffentlich zu öffnen, damit der Staatssegen nicht schiefhänge. Offensichtliche Doppelgestirne mit einer Hillu oder Hillary funktionierten ebenfalls nicht. Carla Bruni inszeniert sich irgendwie dazwischen, singt aber auch nicht mehr als Präsidentengattin. War vielleicht auch nicht die Hauptverwirklichung. Nur unser Joachim Sauer hat noch seine wissenschaftliche Karriere. Er steht sogar noch neben Veranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis der HU, wenn auch mit leerem Vorlesungsstundenplan. Hm, sagen wir, der Fall ist unentschieden.

Sie und ich konstatieren hier: Doppelgestirne in der Politik sind schon die Regel, aber nur mit fixen Positionen. Und wenn wir hier schon mal nicht gleich eine biologische Parallele zum alpha-Sozialkodex haben, so dafür ganz aktuell eine astronomische. Statt „wie im Tierreich“ ist es nämlich, noch gravider, „wie am Himmel“: Millionen Planeten unserer Milchstraße umkreisen nicht nur eine, sondern zwei Sonnen. Klappt mit dem richtigen Abstand, und eine ist meist ein bisschen kleiner und halb verdeckt. Dies kann man hochrechnen von den zwei entdeckten Doppelsonnenplaneten unter den jahrelang von Kepler beobachteten 100 Millionen Sternen und ihren durchschnittlich 1,6 Trabanten (sind die Planeten mit den Doppelsonnen jetzt da schon rausgerechnet?).  Von diesen 75-160 Millionen Planeten um die Milchstraßengestirne sind allerdings erst ein paar hundert Exoplaneten nachgewiesen, auf welchen Leben möglich wäre.
Ein Schelm, wer dabei weiter in Parallelen denkt…

Consecutio:  Folgerichtig ist es mir nicht egal, ob die deutsche Wulffin anschafft.
Wenn es denn so wäre, ein Schwuler als Ministerpräsident und als Außenminister, eine Frau Kanzlerin und eine Hure als first Lady,
dann, ja dann möchtete ich fast sagen, ich sei stolz, Deutsch zu sein.

Advertisements

Über liva2lox

bulls and bears of the absurd minds of thaddäus grotgen and some of his alter egos --- willkommen in meiner ideellen badestube! klistierspritzen für die seele - tauch’ eine weile unter die schaumkrone lauwarmer seifenfilosofie, verspür’ die erleichterung weltanschaulichen aderlassens oder salbadere bei einem ridikühlen getränk einfach mit in fremden blechzubern …hier bist du mit sicherheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: