Kategorie-Archive: e-moderne

e-life, digitale boheme und onlinekultur

What about porn?

Tl;dr: Is porn a political issue? – It wouldn‛t necessarily be if it was porn for men AND women; and there are four basic, concrete improvements porn needs in order to be better for everyone. PROS & CONS of PORN

What about porn?

Tl;dr: Is porn a political issue? – It wouldn‛t necessarily be if it was porn for men AND women; and there are four basic, concrete improvements porn needs in order to be better for everyone. PROS & CONS of PORN

re:publica13, der köchelnde frosch

(ein Text ohne die Worte ‚Netzgemeinde‘, ‚Klassentreffen‘ und ‚Sascha Lobo‘) Es ist er sicherlich 50. Blogbeitrag zur re:publica 2013, das weiß ich sehr wohl. Deshalb suche ich ja auch Aufmerksamkeit mit dem ein wenig reisserischen Beititel: der köchelnde Frosch. Das

re:publica13, der köchelnde frosch

(ein Text ohne die Worte ‚Netzgemeinde‘, ‚Klassentreffen‘ und ‚Sascha Lobo‘) Es ist er sicherlich 50. Blogbeitrag zur re:publica 2013, das weiß ich sehr wohl. Deshalb suche ich ja auch Aufmerksamkeit mit dem ein wenig reisserischen Beititel: der köchelnde Frosch. Das

Köpfepolitik bei den Piraten mit Udo Vetter: links, rechts, CSU?

Nach dem gerade stattfindenden Bundesparteitag der Piraten in Bochum wird viel über das neue / doch noch nicht zu standegekommene Wahlprogramm geredet werden. Mit ca. 1800 Stimmberechtigten und 129 Anträgen, teilweise noch zum unvollständigen Grundsatzprogramm, wird das spannend. Allgemein wird

Köpfepolitik bei den Piraten mit Udo Vetter: links, rechts, CSU?

Nach dem gerade stattfindenden Bundesparteitag der Piraten in Bochum wird viel über das neue / doch noch nicht zu standegekommene Wahlprogramm geredet werden. Mit ca. 1800 Stimmberechtigten und 129 Anträgen, teilweise noch zum unvollständigen Grundsatzprogramm, wird das spannend. Allgemein wird

Die Bedeutung des Wortes "nein"

no means whatever

ja, es stimmt. „Nein“ heisst nicht immer „nein“! Zufrieden? Das darf doch auch so sein. Aber, ob „nein“ wirklich „nein“ bedeutet oder „ja, aber…“, das bestimmt, wer „nein“ sagt. Nicht, wer „nein“ hört. Das ist doch wirklich sehr einfach zu

Die Bedeutung des Wortes "nein"

no means whatever

ja, es stimmt. „Nein“ heisst nicht immer „nein“! Zufrieden? Das darf doch auch so sein. Aber, ob „nein“ wirklich „nein“ bedeutet oder „ja, aber…“, das bestimmt, wer „nein“ sagt. Nicht, wer „nein“ hört. Das ist doch wirklich sehr einfach zu

crative commons license BY-SA

Links zur politischen Woche: über das Heilige, den weiblichen Körper und geistiges Eigentum

Wie immer kurz nach aktuell, Wunstwerks Kurzkommentare mit Links auf das  Zeitgeschehen. Die Mohammedschmähungen. Nein, ich sage nichts zu dem konkreten Vorfall. Aber zur juristischen Lösung. Es darf keine Religionsgesetze geben. Also nicht nur keine Erlaubnis für Schächtungen, Beschneidungen oder

crative commons license BY-SA

Links zur politischen Woche: über das Heilige, den weiblichen Körper und geistiges Eigentum

Wie immer kurz nach aktuell, Wunstwerks Kurzkommentare mit Links auf das  Zeitgeschehen. Die Mohammedschmähungen. Nein, ich sage nichts zu dem konkreten Vorfall. Aber zur juristischen Lösung. Es darf keine Religionsgesetze geben. Also nicht nur keine Erlaubnis für Schächtungen, Beschneidungen oder

Scheiß rechtes Freiheitsweb!

Ich drücke mich echt gerne gewählt aus, lieber ein bisschen umständlich sogar, aber das muss jetzt mal genauso raus. Diese scheiß rechten Blogs! Ich falle immer wieder darauf rein, auf einen interessanten politischen Titel unter „angesagte Beiträge“. Und dann ist

Scheiß rechtes Freiheitsweb!

Ich drücke mich echt gerne gewählt aus, lieber ein bisschen umständlich sogar, aber das muss jetzt mal genauso raus. Diese scheiß rechten Blogs! Ich falle immer wieder darauf rein, auf einen interessanten politischen Titel unter „angesagte Beiträge“. Und dann ist

Vermädlichung

Es ist nichts Wichtiges. Gerade Arte-Eigenwerbung gesehen (coizidental während einer Knäckebrot-Doku): Mit Summer of girls stellt Arte diese Saison irgendwie  „starke Frauen in den Mittelpunkt“. Worum es dabei inhaltlich geht, soll mal dorthingestellt bleiben. Warum aber „starke Frauen“, was schon

Vermädlichung

Es ist nichts Wichtiges. Gerade Arte-Eigenwerbung gesehen (coizidental während einer Knäckebrot-Doku): Mit Summer of girls stellt Arte diese Saison irgendwie  „starke Frauen in den Mittelpunkt“. Worum es dabei inhaltlich geht, soll mal dorthingestellt bleiben. Warum aber „starke Frauen“, was schon