Beiträge mit Schlagwörtern: Charaktere

Typenschau, nicht notwendigerweise die eigene

LOHAS and me

LOHAS and me* (Glosse)

LOHAS = Lifestyles of Health and Sustainability Diese Marketingakronym beschreibt das (überwiegend besser situierte) Konsumentensegment, das nicht nur Gesundheits- und Umweltbewusstsein vereint, sondern auch Technik- und Naturbezogenheit, Individualität und Gemeinsinn, Genuss, Verantwortung und weitere Werte. Soziologisch werden sie „Cultural Creatives„,

LOHAS and me

LOHAS and me* (Glosse)

LOHAS = Lifestyles of Health and Sustainability Diese Marketingakronym beschreibt das (überwiegend besser situierte) Konsumentensegment, das nicht nur Gesundheits- und Umweltbewusstsein vereint, sondern auch Technik- und Naturbezogenheit, Individualität und Gemeinsinn, Genuss, Verantwortung und weitere Werte. Soziologisch werden sie „Cultural Creatives„,

Scheiß rechtes Freiheitsweb!

Ich drücke mich echt gerne gewählt aus, lieber ein bisschen umständlich sogar, aber das muss jetzt mal genauso raus. Diese scheiß rechten Blogs! Ich falle immer wieder darauf rein, auf einen interessanten politischen Titel unter „angesagte Beiträge“. Und dann ist

Scheiß rechtes Freiheitsweb!

Ich drücke mich echt gerne gewählt aus, lieber ein bisschen umständlich sogar, aber das muss jetzt mal genauso raus. Diese scheiß rechten Blogs! Ich falle immer wieder darauf rein, auf einen interessanten politischen Titel unter „angesagte Beiträge“. Und dann ist

Nachtrag: top two mit Kant

Ich bin noch nicht am Ende mit meiner Intolerroganz. Es bleiben zwei gefährliche Sorten, die sich sehr ähneln: Sicherheitsorientierte und Fundamentalreligiöse. Beide sind zu schwach, das Risiko der Realität auszuhalten: es kann etwas schlimmes passierenund  keiner, auch nicht Gott, hilft

Nachtrag: top two mit Kant

Ich bin noch nicht am Ende mit meiner Intolerroganz. Es bleiben zwei gefährliche Sorten, die sich sehr ähneln: Sicherheitsorientierte und Fundamentalreligiöse. Beide sind zu schwach, das Risiko der Realität auszuhalten: es kann etwas schlimmes passierenund  keiner, auch nicht Gott, hilft

Topos des Misanthropen

Eigentlich ist der Mensch an sich höchst liebenswert. So auf einer sehr abstrakten Ebene, da ist Philantropie das einzig sinnhafte. Und auf der sehr konkreten Ebene direkt einem Menschenkinde gegenüber, ist sie sinnhaft und praktisch zugleich, und nicht einmal allzuschwer

Topos des Misanthropen

Eigentlich ist der Mensch an sich höchst liebenswert. So auf einer sehr abstrakten Ebene, da ist Philantropie das einzig sinnhafte. Und auf der sehr konkreten Ebene direkt einem Menschenkinde gegenüber, ist sie sinnhaft und praktisch zugleich, und nicht einmal allzuschwer

Topos des Autokriten

Ich laufe diese Wochen stetig neben mir. Was an sich weder bemerkenswert noch bedenklich wäre, doch soeben stelle ich fest, dass ich mich dabei stetig beschimpfe. Nicht besonders laut, da ich mich im Großen und  Ganzen für eine ganz famose

Topos des Autokriten

Ich laufe diese Wochen stetig neben mir. Was an sich weder bemerkenswert noch bedenklich wäre, doch soeben stelle ich fest, dass ich mich dabei stetig beschimpfe. Nicht besonders laut, da ich mich im Großen und  Ganzen für eine ganz famose

Warum ich herzlos geworden bin.

Derzeit bin ich auf der Gewinnerstraße. Einen neuen Vertrag verhandelt und die letzten Tage Hotelluxus genießend, mit Upgrade hoch über der Stadt mit Blick auf den Fluß. Die Sonne scheint, bald lebe ich zu Hause und leisten kann ich mir das,

Warum ich herzlos geworden bin.

Derzeit bin ich auf der Gewinnerstraße. Einen neuen Vertrag verhandelt und die letzten Tage Hotelluxus genießend, mit Upgrade hoch über der Stadt mit Blick auf den Fluß. Die Sonne scheint, bald lebe ich zu Hause und leisten kann ich mir das,

Die zweite Ebene

Woche 1, Tag 4:  Der Wahnsinn steigt zu Kopf Uff, Donnerstag! Wie gerne schriebe ich etwas vom retardierenden Moment im 4. Akt – aber weit gefehlt. Der heftigste Tag bislang begann mit einem weit überhängenden Schlafdefizit und dem Besuch der perfekten Wohnung:

Die zweite Ebene

Woche 1, Tag 4:  Der Wahnsinn steigt zu Kopf Uff, Donnerstag! Wie gerne schriebe ich etwas vom retardierenden Moment im 4. Akt – aber weit gefehlt. Der heftigste Tag bislang begann mit einem weit überhängenden Schlafdefizit und dem Besuch der perfekten Wohnung: