Beiträge mit Schlagwörtern: Fremdinhalt

Unnötige Operationen statt betteln um Behandlung

Es werde zuviel operiert in Deutschland, beklagten auch jüngst wieder die Krankenkassen und der Gesundheitsminister. Nicht notwendige Operationen würden vorgenommen von den Kliniken,  letztes Jahr Hüftgelenke, dieses Jahr Wirbelsäulen. Die Steigerungsraten seien dabei nicht durch die Alterung der Gesellschaft zu

Unnötige Operationen statt betteln um Behandlung

Es werde zuviel operiert in Deutschland, beklagten auch jüngst wieder die Krankenkassen und der Gesundheitsminister. Nicht notwendige Operationen würden vorgenommen von den Kliniken,  letztes Jahr Hüftgelenke, dieses Jahr Wirbelsäulen. Die Steigerungsraten seien dabei nicht durch die Alterung der Gesellschaft zu

Was gesagt werden muss

3 Fragen zur politischen Dichtkunst

1. Darf man Isreal überhaupt kritisieren? Nein. Unter keinen Umständen. Nie wieder. Wessen Volksangehörige Opfer des uniquitärsten Völkermordes der NS wurden, sind über jeden Zweifel erhaben, auch ihre Kinder und Kindeskinder, auch gegenüber den Kindern und Kindeskindern der Täter. Dazu

Was gesagt werden muss

3 Fragen zur politischen Dichtkunst

1. Darf man Isreal überhaupt kritisieren? Nein. Unter keinen Umständen. Nie wieder. Wessen Volksangehörige Opfer des uniquitärsten Völkermordes der NS wurden, sind über jeden Zweifel erhaben, auch ihre Kinder und Kindeskinder, auch gegenüber den Kindern und Kindeskindern der Täter. Dazu

Die Weisheit des Weltwirtschaftsforums (Wirtschaft für Dummies, Teil 1)

Das Weltwirtschaftsforum WEF erstellt zusammen mit ein paar Finanz- und Forschungsinstituten jährlich einen Bericht über die globalen Risiken. 50 Risiken werden von den Finanzweisen nach Wahrscheinlichkeit (Likelihood) und Relevanz (Impact), also der Bedeutung, wenn das Risiko eintritt, beurteilt. Die Grundlage

Die Weisheit des Weltwirtschaftsforums (Wirtschaft für Dummies, Teil 1)

Das Weltwirtschaftsforum WEF erstellt zusammen mit ein paar Finanz- und Forschungsinstituten jährlich einen Bericht über die globalen Risiken. 50 Risiken werden von den Finanzweisen nach Wahrscheinlichkeit (Likelihood) und Relevanz (Impact), also der Bedeutung, wenn das Risiko eintritt, beurteilt. Die Grundlage

Femischismus

Ich wollte mich wirklich gerne  nicht feministisch äußern. Sondern ganz allgemein, ganz neutral, alles sollte sachlich für sich sprechen. Es sollte beweisen, mir selbst wenigstens, dass es nicht notwendig ist, das Totschlagthema Sexismus zu bemühen, damit zu penetrieren. Eine ganz

Femischismus

Ich wollte mich wirklich gerne  nicht feministisch äußern. Sondern ganz allgemein, ganz neutral, alles sollte sachlich für sich sprechen. Es sollte beweisen, mir selbst wenigstens, dass es nicht notwendig ist, das Totschlagthema Sexismus zu bemühen, damit zu penetrieren. Eine ganz

Vermädlichung

Es ist nichts Wichtiges. Gerade Arte-Eigenwerbung gesehen (coizidental während einer Knäckebrot-Doku): Mit Summer of girls stellt Arte diese Saison irgendwie  „starke Frauen in den Mittelpunkt“. Worum es dabei inhaltlich geht, soll mal dorthingestellt bleiben. Warum aber „starke Frauen“, was schon

Vermädlichung

Es ist nichts Wichtiges. Gerade Arte-Eigenwerbung gesehen (coizidental während einer Knäckebrot-Doku): Mit Summer of girls stellt Arte diese Saison irgendwie  „starke Frauen in den Mittelpunkt“. Worum es dabei inhaltlich geht, soll mal dorthingestellt bleiben. Warum aber „starke Frauen“, was schon

Soldaten (und) der Preis der Friedensmedaille

Heute diskutiert der Bundestag, wieviel Geld wir noch in die Wiege der Demokratie pumpen, das bankerotte Griechenland, und wie wir wohl den Euro stabil halten. Ein Schelm, wer an vorgestern dabei denkt: Da wurde „unser ostdeutsches Mädchen“ erst mit den höchsten Ehren Obamas ausgezeichnet.

Soldaten (und) der Preis der Friedensmedaille

Heute diskutiert der Bundestag, wieviel Geld wir noch in die Wiege der Demokratie pumpen, das bankerotte Griechenland, und wie wir wohl den Euro stabil halten. Ein Schelm, wer an vorgestern dabei denkt: Da wurde „unser ostdeutsches Mädchen“ erst mit den höchsten Ehren Obamas ausgezeichnet.

Nachtrag: facebook; depression; therapie – die politische lösung

Gegen diese Art, sich sozial unterlegen und einsam zu fühlen, weil für jeden sichtbar nicht genug „Freundes“-Kontakte im Sozialnetzwerk der Wahl vorhanden sind, gibt es glücklicherweise genügend nicht-pharmakologische Mittel. Und man muss auch nicht „zu sich stehen“ und der geringen

Nachtrag: facebook; depression; therapie – die politische lösung

Gegen diese Art, sich sozial unterlegen und einsam zu fühlen, weil für jeden sichtbar nicht genug „Freundes“-Kontakte im Sozialnetzwerk der Wahl vorhanden sind, gibt es glücklicherweise genügend nicht-pharmakologische Mittel. Und man muss auch nicht „zu sich stehen“ und der geringen